Die Geburtsfotografie

Geburtsfotografie_Rosenheim (1 von 1)-6.

Eine Erinnerung fürs Leben

Geburtsfotografie_Rosenheim

Eine Geburt ist ein wundervolles Erlebnis.

 

Es ist das Ergreifendste im Leben werdender Eltern, und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass dieser Augenblick einzigartig und magisch ist.

 

Leider verschwimmen diese Momente in der Erinnerung oft sehr schnell. 

 

Genau deshalb könnt ihr die Geburt Eures Kindes fotografisch festhalten lassen.

 

Das klingt bei uns in Deutschland noch etwas befremdlich: Geburtsfotografie.

 

In Ländern, wie Schweden, Norwegen, oder den USA ist das schon lange nichts ungewöhnliches mehr, dass eine werdende Mama "ihre Geburtsfotografin" dabei hat.

Für Manche ist der Gedanke daran, dies einem Fotografen zu überlassen, erst einmal abschreckend.

Aber warum?​

Auf meinen Bildern kann man ganz gut erkennen, dass nicht um geschmacklose Bilder aus intimen Perspektiven geht.

Ich halte mich dezent im Hintergrund, achte genau auf die Hebamme. Achte genau auf das Befinden der Mama und werde 

nichts tun, was nicht gewünscht ist.

Für mich als Fotografin ( und Mutter) ist es ein Geschenk, eine Geburt begleiten zu dürfen. Ich kann aber auch nachvollziehen,

dass es nicht Jedermanns Sache ist.

Wer sich jedoch angesprochen fühlt. Wenn Ihr Euch wünscht, dass ich diese Erinnerungen für Euch festhalte, meldet Euch.

Und: Wir sollten uns davor auf jeden Fall persönlich kennenlernen, denn wenn ich bei einem Eurer intimsten Momente im Leben

 

dabei bin, muss die Chemie stimmen.  🙂

Geburtsfotografie_Ebersberg

Frage und Antwort.

Frage: Wo begleitest Du Geburten?

Antwort: Ich kann die Geburtsfotografie im Landkreis Rosenheim, wie in Bad Aibling, Rosenheim und teilweise im Landkreis Ebersberg, wie in Grafing oder Ebersberg, anbieten.

Bitte beachtet, dass ich eine maximale Anfahrt (ab Ostermünchen)

von 35 Minuten in Kauf nehmen kann. Meistens begleite ich Geburten im Geburtshaus oder zu Hause. Fotografische Begleitungen im Krankenhaus sind aufgrund der derzeitigen Lage kaum möglich.

Frage: Wie lange bist Du dabei?

Antwort: Mit Eurem Anruf, oder dem der Hebamme, mache ich mich auf den Weg und bin bis zum ersten Kuscheln bei Euch. Natürlich gehe ich auf individuelle Wünsche ein.

Frage: Gibt es eine Rufbereitschaft?

Antwort: Ja, ich bin 7 Tage vor, bis zu 7 Tage nach dem ET auf Euren Anruf gefasst und rund um die Uhr erreichbar. Der Bereitschaftsdienst ist mit im Preis enthalten.

Gibt es ein Kennenlernen vor der Geburt?

 

Auf jeden Fall! Gerne erst telefonisch und danach persönlich. Gespräch und Anfahrt sind mit im Preis enthalten.

Bekommen wir alle Bilder?

Auf jeden Fall. Da es eine Reportage ist, gibt es auch alle Bilddateien. Bilddrucke gibt es auch dazu.